Toilettenhäuschen Golfclub Lauterhofen

BAUORT Lauterhofen
FERTIGSTELLUNG 2009

 

In vielen Clubs findet man auf den Plätzen eher unschöne Fertiggaragen, die für den Golfspieler auf seiner Runde als Toilette dienen. Als Mitglied im GC Lauterhofen hatte sich Johannes Berschneider gegen so eine „Garagenlösung“ eingesetzt. Das ehrgeizige Ziel war es, zu gleichen Kosten eine architektonische Lösung zu finden, die sich in die Landschaft integriert und alle Vorzüge einer komfortablen Toiletten-Anlage bietet.

 

Als Holzbau wurde die Box in der Zimmerei vorgefertigt und vor Ort in einem Stück auf die vorbereitete Bodenplatte gesetzt. Die Wände und Decken sind aus CLT - Cross Laminated Timber. Die Brettschichtplatten ermöglichen eine schnelle Montage und besitzen beste bauphysikalische Eigenschaften.

 

Das Innenleben zeigt sich als rot lasiertes Holzgehäuse, die Außenfassade wird von gestapelten Ästen und Stämmen der umliegenden Bäume bestimmt, die bei einer Entbuschung der Landschaftspflege angefallen waren.

 

Auf der Toilette bietet sich dem Spieler ein herrlicher Panoramablick über das Tal und zwei Greens. Natürlich verwehrt eine verspiegelte Scheibe den Blick von außen nach innen.

Link zum zweiten Toilettenhäuschen von 2012

Toilettenhäuschen

Golfclub Lauterhofen

Bilder

Übersicht